Gebet

Wie Atemholen der Seele

Beten ist wie das Atemholen für die Seele. Christen sprechen beim Beten mit Gott. Der heilige Gott ist durch das Opfer Jesu ihr himmlischer Vater geworden. Darum können sie sich vertrauensvoll an ihn wenden. Sie danken ihm und loben ihn. Sie bitten ihn um Kraft, Weisheit und Liebe für ihr Leben als Christen. Sie beten für andere Menschen um Gottes Erbarmen und Beistand. So umspannt das Gebet der Glaubenden die ganze Welt und erreicht Gott auf seinem himmlischen Thron.
Neben dem Gebet des Einzelnen zu Hause, gibt es in unserer Gemeinde feste Gebetszeiten:

Montags, 19.00 Uhr;
Sonntags, 9.30 Uhr, vor dem Gottesdienst.

Ein Gebetsbrief informiert über Entwicklungen in der Freien evangelischen Gemeinde im Norddeutschland, für die wir beten wollen. Wir sind überzeugt, dass Gott zu seinen Leuten spricht, wenn sie beten und dass er sie hört und erhört. Wie es für den Aufbau seines Reiches und zum Wohl vieler Menschen gut ist.