Rostock

Freie evangelische Gemeinde Rostock

Die Gemeinde hatte ihren Anfang, als zwei christliche Familie in ihre Heimatstadt zurück zogen. Sie hatten den Wunsch auch hier eine Gemeinde aufzubauen um ihren Mitmenschen von Jesus zu erzählen.

Sie bekamen Unterstützung von Mission in Norddeutschland ( Heute Gemeindegründung der FeG Norddeutschland/ GEN )und der Europäischen Christlichen Mission (ECM). Ein irisches Missionarsehepaar übernahm die Leitung. Sie förderten und motivierten das Team vor Ort.

Durch Vorträge, Englischkurse und Bibelgrundkurse sind Kontakte entstanden die durch Haus- und Frauenkreis vertieft werden konnten. Gottesdienste wurden zunächst im Wohnzimmer gefeiert. Der Wunsch öffentliche Gottesdienste zu feiern, konnte dann durch die Anmietung von Räumlichkeiten in einer Schule verwirklicht werden.

2009 ging das irische Ehepaar in Rente und über die Deutsche Missionsgemeinschaft(DMG) kam Familie Klaus und Fränzi Libuda mit ihren drei Söhnen nach Rostock. Sie brachten neue Ideen mit und durch die Söhne wurden andere Kinder/ Jugendliche angesprochen.

Gemeinschaft erleben steht im Mittelpunkt der Gemeinde. Besondere Feste sind die Taufen. Nach einem Festgottesdienst fährt man zur Taufe an die Ostsee, feiert mit vielen Zuschauern und läst den Tag mit Spielen, Schwimmen und gemeinsamen Essen ausklingen.

feg_rostock
Mehr: www.rostock.feg.de