Über uns

Unsere Gemeinde im Kurzportrait:

Seit 1925 gibt es in Hamburg – Farmsen unsere Gemeinde. Aus kleinen Anfängen (Hauskreis) wuchs die Gemeinde stetig. 1989 wurde das derzeitige Gemeindehaus erbaut, 2009 wurde es modernisiert und erweitert. Wir sind eine lebendige Freikirche und bemühen uns darum, für jeden etwas anzubieten:

… In unseren Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen behandeln wir attraktive, praktische und alltagsbezogene Themen.

… für Kinder und Heranwachsende bieten wir einen Kindergottesdienst, Pfadfinderarbeit und einen Jugendtreff an, in denen Gemeindearbeit altersgerecht erfolgt. Hier werden positive Impulse, für den zukünftigen Lebensweg gegeben, die an der Bibel, dem Wort Gottes, ausgerichtet sind.

… für Frauen, Männer und Senioren gibt es ebenfalls spezielle Angebote.

.. um persönliche Kontakte zu intensivieren bieten wir verschiedene Hauskreise an, die sich in verschiedenen Häusern treffen. Hier werden aktuelle und alltagsbezogene Themen behandel, entstehen soziale Kontakte, wird füreinander gebetet und nicht selten wachsen hier verbindliche Freundschaften.

… selbstverständlich bemühen wir uns auch darum, Menschen, die sich an uns wenden, diakonisch und praktisch zu helfen, oder seelsorgerlich zu beraten.

Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde kennenzulernen. Sie sind bei uns herzlich willkommen.

Wir gehören als eine von über 400 Gemeinden zum Bund „Freie evangelische Gemeinden“ in Deutschland (KdöR). Wir arbeiten in der Evangelischen Allianz im Bezirk Hamburg – Farmsen mit und beteiligen uns in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK). In Norddeutschland gehören wir der „Stiftung Freie evangelische Gemeinden“ an und betreiben einige soziale Einrichtungen wie Seniorenzentren, Kindergärten, das internationale Cafe „Why not“ sowie ein Mutter–Kind–Haus.

________________________________________________________________

Der Name „Freie evangelische Gemeinde“ steht für:

… frei: Wir sind eine Freikirche, die unabhängig vom Staat ist, sich selbst durch freiwillige Spenden finanziert und ihre Kirchenarbeit eigenständig gestaltet.

… evangelisch: Wir bekennen uns zur Reformation Martin Luthers und vertrauen dem Evangelium Jesu Christi. Mitglied in unserer Gemeinde kann jeder werden, der zum persönlichen Glauben an Jesus Christus gekommen ist.

… Gemeinde: Wir wollen unseren Glauben gemeinsam mit anderen Christen leben und dafür versammeln wir uns im Gemeindezentrum. Gemeinde und Gemeinschaft gehören eng verknüpft zusammen, Jeder ist eingeladen, sich mit seinen Gaben und Möglichkeiten aktiv am Gemeindeleben und im Dienst dieser Welt zu beteiligen.

______________________________________________________________

Leitmotive unserer Freikirche

Wir wollen, dass Menschen zum lebendigen Glauben finden, Gott lieben, Jesus Christus nachfolgen und Gott dienen um so aus dem Glauben heraus sinnerfüllt leben zu können. (Joh. 3,16)

Wir wollen Leben miteinander teilen: Die Gemeinschaft der Christen ist ein Weg zum sinnerfüllten Leben. Wir sind berufen, einander liebevoll zu begegnen, einander zu helfen, zu begleiten, aufzubauen und Leben miteinander zu teilen.

Wir möchten im Glauben wachsen: Sinnerfülltes Leben gelingt in enger Beziehung zu Jesus Christus. Darum wollen wir als Jünger Jesu im Glauben wachsen. (1. Thess. 4,3)

Wir möchten für andere da sein: Christen sind dazu berufen, Gott und den Menschen gabenorientiert zu dienen. Wir wollen für Menschen da sein, dort, wo wir gebraucht werden. (1. Petr. 4,10)